Am Dienstag haben mein MdB-Kollege Jan Nolte und ich das Bataillon Elektronische Kampfführung 931 in Daun besucht. Zu Jans verteidigungspolitischen Schwerpunkten gehört der Cyber- Informationsraum und die Digitalisierung der Bundeswehr. Damit gibt es die natürliche Verbindung zu meinem Bereich als digitalpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion und da wir uns gemeinsam für die Stärkung der Bundeswehr einsetzen, werden wir unsere Zusammenarbeit auf diesem Gebiet intensivieren.

Das EloKaBtl 931 hat unter anderem den Auftrag, Fernmeldeverkehre ortsfest und mobil aufzuklären, und auszuwerten, und trägt auf vielfältige Weise zum Schutz unserer Soldaten bei. Als jemand, der mit 18 Jahren das letzte Mal in einer Kaserne war (damals wollte ich als Frau zum Bund aber durfte noch nicht wirklich), habe ich gestern eine Menge dazugelernt. Vieles läuft gut. Der Kommandeur, Oberstleutnant Theobald Schneider, und die ihm unterstellten Soldaten machen einen tollen Job. Doch wir haben gemerkt, dass die Politik hier noch viel mehr unterstützen kann und sollte.

Als letzter Programmpunkt stand dann noch der Besuch des örtlichen Krankenhauses an. Die Bundeswehr unterstützt hier seit einigen Wochen das Corona-Management und wir konnten live mitverfolgen, wie sehr dieser Einsatz von der Bevölkerung geschätzt wird.

Ein herzliches Dankeschön für diesen interessanten Tag nach Daun!

Das Foto ist diesmal ausnahmsweise mit Maske, da es im Krankenhaus selbst aufgenommen wurde und wir dort selbstverständlich Rücksicht auf Kranke und ältere Menschen genommen haben.

Das Foto ist diesmal ausnahmsweise mit Maske, da es im Krankenhaus selbst aufgenommen wurde und wir dort selbstverständlich Rücksicht auf Kranke und ältere Menschen genommen haben.