Berlin, 5. Mai 2021. Zwei für Deutschland. Die digitalpolitische Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion und Beisitzerin im Bundesvorstand, Joana Cotar und der Spitzenkandidat in Niedersachen, Generalleutnant a.D. Joachim Wundrak treten zur Wahl des Spitzenkandidatenteams der AfD gemeinsam an.

Dazu Joana Cotar:

„Im Vorfeld zum Parteitag in Dresden und darüber hinaus gab es viele parteiinterne Gespräche. Mir ist an einer Lösung gelegen, die die AfD in ihrer Breite abbildet, mit der sich die Basis der AfD und unsere Wähler identifizieren können. Da mein Angebot an Tino Chrupalla ein gemeinsames Team zu bilden nicht angenommen wurde, was ich sehr bedauere, und auch kein anderes Team ins Rennen gegangen ist, das diesem Anspruch gerecht wird, haben Herr Wundrak und ich uns entschieden, uns gemeinsam für die Spitzenkandidatur zur Wahl zu stellen.
Als Luftwaffengeneral a.D. und digitalpolitische Sprecherin repräsentieren wir unterschiedliche Lebens-, Berufs- und Generationenerfahrungen. Wir stehen zusammen für Tradition und Modernisierung, für Wohlstand und Sicherheit. Wir wollen die AfD als Partei positionieren, die für konservative, patriotische und freiheitliche Werte steht und für breite Schichten unseres Volkes eine politische Alternative zu den Alt-Parteien darstellt. Dafür bitten wir unsere Mitglieder um ihr Vertrauen.“